Unsere Körper-Werkstatt

Im Mai beschäftigten wir uns mit geometrischen Körpern wie Würfel, Quader, Kugel, Kegel, Zylinder und Pyramide. Dazu arbeiteten wir wieder in einer Werkstatt.

Folgende Angebote bearbeiteten wir hier:

Angebot 2: Körper erkennen

In einer Kiste lagen verschiedene Alltagsgegenstände, die in ihrer Grundform einem der 6 kennengelernten Körper ähnelten. Die Schüler fanden heraus, welche Formen das sind.

Angebot 3: Steckbriefe Körper

Alle Merkmale der Körper sollten untersucht werden. Wie viele Kanten, Seitenflächen und Ecken hat ein Körper. Dazu nahmen sich fast alle Schüler den echten Körper zu Hilfe und zählten nach.

Angebot 4: Ansichten Bauwerke

Kleine Gebäude aus verschiedenen Körpern sollten von vorn, von oben und von rechts und links betrachtet und deren Ansichten gezeichnet werden.

Das hat Frau Koob HIER gefunden.

Angebot 5: Kantenmodell bauen

Hier konnte man sich für Zahnstocher oder für Zettel entscheiden. Bei beiden Varianten entstand ein Kantenmodell eines Quaders, eines Würfels oder einer Pyramide.

 Angebot 6: Würfelnetze finden

Mit Hilfe von magnetischen Polydron sollten Netze nachgebaut werden und darauf überprüft werden, ob sie tatsächlich ein Würfelnetz sind. Das Einklicken das Polydrons fetzte und die meisten Schüler fanden dieses Angebot am besten.

Angebot 7: Quader aus Papier bauen (Quadernetz)

Hier war exaktes Ausschneiden und Falten wichtig um eine kleine Schachtel herzustellen.

Angebot 8: Schatten von Körpern

Mit einer Taschenlampe wurden verschiedene Körper angeleuchtet und die Schüler schauten sich an, welche 2D-Schatten ein 3D-Körper warf.

Angebot 9 und 10: Würfelgebäude nachbauen und Würfel zählen

Angebot 11: Baupläne von Würfelgebäuden (dieses Angebot wurde tatsächlich noch etwas abgeändert)

Angebot 12: Rechnen mit Würfelplatten

Hier wurden Malfolgen und das Bauen verbunden. Manche Schüler rechneten hier nur, manche bauten exakt nach und zählten jeden einzelnen Würfel.